Das Wohnmodul ist mehr als nur ein herkömmlicher Container. Unsere Wohncontainer heben sich vor allem durch eine einzigartige Individualität aus der Masse hervor. Jedes Element des Containers lässt sich für verschiedenste Wohnzwecke anpassen.

Warum Wohncontainer?Hier die Hauptvorteile

Schnell

Je nach Auslastung stellen wir Ihre Wohncontainer innerhalb von sechs bis zwölf Wochen ab der Bestellung vor Ort auf.

Leistbar

Vielseitige Ausführungen lassen sich optimal für Ihren Verwendungszweck und das vorgesehene Budget anpassen. 

Individuell

Jedes Element lässt sich komplett für die eigenen Vorstellungen und die spätere Verwendung konfigurieren.

Erweiterbar

Die bestehende Fläche lässt sich jederzeit durch weitere Module erweitern, falls zusätzlicher Raum geschaffen werden muss.

Mobil

Sie möchten woanders hinziehen? Keine Sorge, unsere Module lassen sich wieder an einem neuen Ort aufstellen. 

Verwendung für Wohncontainer?Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten.

Unsere Wohncontainer lassen sich aufgrund der enormen Anpassungsmöglichkeiten für beinahe jede Verwendung einsetzen. Hier finden Sie einige Beispiele für die häufigsten Verwendungen unserer Kunden:

  • Wochenendnutzung: Wochenendhaus, Sommerhaus, Seehaus, Mobilheim, Berghütte,...
  • Ganzjahresnutzung: Wohnhaus, Containerhaus, Gästehaus, Zubau, Wintergarten,...

Das Sagen unsere Kunden

Manfred L.

„Ich kannte Container nur von Baustellen als Übergangslösung - schwingend, eng und kaum isoliert. Das Wohnmodul hat meine Ansichten seit dem ersten Besuch des Musters geändert.“

Lisa-Maria S.

„Auf der Suche nach einem Ersatz für meine alte Holzhütte, welche auf unserem Pachtgrund stand, habe ich erstmals von dieser Alternative erfahren und war gleich begeistert.“

Kornelia G.

„Aufgrund der beschränkten Aufstellfläche meines Grundstückes, bin ich sehr happy darüber, dass ich Dank der flexiblen Modulgrößen jeden m2 auszunutzen kann!“

Impressionen Finden Sie Ihre Inspiration

Massiver Grundrahmen.

Die Basis unserer Wohncontainer bildet ein solider Grundrahmen, hergestellt aus 4 bis 5 mm starken Hohl- und Walzprofilen. Höhen und Breiten von Profilen werden je nach Dämmstufe und Ausstattung angepasst. 

niedrighoch
schmalbreit
kurzlang

Die Größe der einzelnen Containermodule kann perfekt an Ihr Projekt angepasst werden. Beschränkungen durch ISO-Normmaße fallen weg und Flächen können optimal genutzt werden.

Echt IndividuellPassend zum Projekt.

Wir stimmen Containergrößen perfekt auf jedes Projekt ab. Welche Einheitsgrößen verwendet werden, hängt meist von mehreren Faktoren wie z.B. der Zufahrtsmöglichkeit oder der Aufstellungsform ab.

Die Größen der einzelnen Wohncontainer kann zentimetergenau angepasst werden. Wichtig ist jedoch bei der Planung des Projektes immer auch an die Transportmöglichkeiten zu denken. 


Mögliche Produktionsgrössen:

Kleinste Einheitsgröße: 1.500 mm x 1.500 mm 
Größte Einheitsgröße: 12.000 mm x 3.990 mm

Empfohlene Einheiten für grössere Flächen:

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis kann erreicht werden, indem möglichst viel "Raum" pro LKW transportiert wird. Wohncontainer mit 8.000 mm x 2.990 mm eignen sich hierfür optimal > zwei Stück dieser Module können mit einem einzigen LKW geliefert werden. 

Anordnen wie mit Spielsteinen.

Anfangs wurden Wohncontainer nur an den langen Seiten miteinander verbunden. Zusammen mit unseren Partnern entwickelten wir jedoch ein System, welches individuell an die Wünsche unserer Kunden angepasst werden kann. Es war daher noch nie so einfach individuelle Formen durch die Anreihung weiterer Module erstellen zu können, um jedem Grundriss seine Individualität geben zu können.

Zweifach Stapelbar.

Die prüffähige Typenstatik der Containermodule erlaubt es bereits standardmäßig zwei weitere Geschosse auf das Erdgeschoss zu stellen. Ohne zusätzliche Verankerung kann man so mindestens zwei auf zwei Module stapeln.

Unbegrenzt anordnen.

Die einzelnen Module lassen sich beliebig oft in verschiedene Richtungen koppeln und ermöglichen so die Erstellung eines individuellen Grundrisses. Jede beliebe Raumfläche kann durch dieses Prinzip erstellt werden.

AnordnungsbeispieleInspiration Garantiert.

Klassisch.

Die am häufigsten verwendete Anreihungsvariante um größere Räume bzw. Flächen schaffen zu können. Lässt sich problemlos mit anderen Formen kombinieren.

L-Form. 

Wird gerne verwendet um z.B. eine Terrassenfläche schaffen zu können. Um größere Innenräume zu erreichen, werden hierbei oftmals mehrere Module verschiedener Größen angereiht.

Wagon.

Findet Verwendung wenn die Aufstellungsfläche zu schmal für andere Lösungen ist. Im Anlagenbau wird diese Form überhaupt bei größeren Wohnbauten als Gang verwendet.

U-Form.

Eine der eindrucksvollsten Formen, überhaupt wenn beide Seiten von Außen symetrisch gestaltet werden. Die entstehende Lücke kann toll als z.B. Terrasse genutzt werden.

VERSATZ.

Beliebte Variante um z.B. windgeschützte Eingangsbereiche oder vor Blicken geschützte Terrassenflächen zu schaffen. Die Rückseite lässt sich problemlos für die Lagerung von z.B. Gartengeräten umfunktionieren. 

DAS FUndamentPassend für jedes Modul.

Unsere Containermodule benötigen kein vollflächiges Fundament. Nur die tragenden Rahmen müssen unterstützt werden. 

Schraubfundament

Die betonlose und vor allem mobilste Variante. Die Schrauben können wie unsere Containermodule komplett rückstandslos entfernt werden und auf einer neuen Fläche wiederverwendet werden.

Punktfundament

Die klassische Lösung, erfüllt kompromisslos die Mindestanforderungen für die Aufstellung unserer Module. Wie beim Schraubfundament werden hierbei nur die wichtigsten Punkte unterstützt.

Streifenfundament

Das meistverwendete Fundament für mehrgeschossige Lösungen. Hierbei liegt eine größere Fläche des umlaufenden Rahmens auf. Die Streifen können je nach Grundriss längs- oder quer erstellt werden.

BasisausführungDie schlichte Lösung.

Der Ursprung unserer Wohncontainer bildet die Außenhülle aus glatten und profilierten Blechen. Typische Containermerkmale wie Öffnungen in den Containerecken und sichtbare Gummidichtungen entfallen. Eine Verblendung (Attika) gibt dem Design den letzten Schliff.

Unzählige KombinationenTreffen jeden Geschmack.

Individualität steht auch im Bezug der äußeren Optik im Vordergrund. Passen Sie Ihre Containermodule an Ihren Wunsch oder z.B. bestehende Gebäude an. Die einzelnen Bestandteile unserer Wohncontainer lassen sich durch klassische oder ausgefallene Farbkombinationen perfekt aufeinander abstimmen.

Beispiel

Lackierung: RAL 9010 (Reinweiß)
Fenster: RAL 9016 (Verkehrsweiß)
Attika: RAL 5017 (Verkehrsblau) 

Beispiel

Lackierung: RAL 7039 (Quarzgrau)
Fenster: RAL 9016 (Verkehrsweiß)
Attika: RAL 9010 (Reinweiß) 

Beispiel

Lackierung: RAL 7039 (Quarzgrau)
Fenster: RAL 7016 (Anthrazitgrau)
Attika: RAL 7016 (Anthrazitgrau)

Schnell DuschenOder Vielleicht doch mal länger?

Je nach Verwendungszweck haben unsere Kunden verschiedene Anforderungen an die sanitäre Ausstattung. Für den Einen ein wichtiger Bestandteil, für den Anderen ein zweckerfüllender Gegenstand. Wir bieten daher Lösungen von Low-Budget bis Premium an.

Budget

Die Variante für niedrige Ansprüche. Installationen wie Rohre und Leitungen verlaufen vor der Wand sichtbar. GFK Duschbox mit Vorhang oder Duschkabine mit Türen wählbar.

Basis

Die Variante für mittlere Ansprüche. Vorsatzwände (halb oder voll) verstecken die Installationen. Ablageflächen oberhalb von WCs können dadurch einfach geschaffen werden.

Premium

Die Variante für hohe Ansprüche. Decke mit Gipskarton beplankt, Wände und Boden mit Fliesen. Lässt sich nicht mehr von einer herkömmlichen Bauweise unterscheiden.

+210 FarbtöneMachen individuell.

Wir setzen auf den Farbumfang der RAL CLASSIC Farbpalette. Neben den drei Standardfarben können Sie optional zwischen der großen Farbvielfalt wählen. 

Farbe der Fenster.

Neben den klassischen weißen Kunststoffrahmen können Sie passend zu Ihrer gewählten Containerfarbe auch die Farbe der Fensterrahmen anpassen.

Farbe der Ausstattung.

Sie können neben der Farbe der Fensterrahmen auch die Farbe der Türen, Rollladen oder Innenjalousien passend zu Ihren Vorstellungen wählen.

Die LackierungBringt Farbe ins Leben.

Sie können zwischen unseren Standardfarben wählen. Sollten Sie einen anderen Farbton wünschen, so stehen Ihnen auch weitere Farben der RAL Classic Palette zur Auswahl. Es besteht auch die Möglichkeit die Farbe der Fensterrahmen und der Containerlackierung zu kombinieren. 

Beachten Sie bitte, dass die angezeigten Farben abhängig von Ihrem Bildschirm von der Realität abweichen können. 

STANDARDFARBEN

Reinweiß

RAL 9010

Grauweiß

RAL 9002

Lichtgrau

RAL 7035
BEISPIELE INDIVIDUALFARBEN

Anthrazitgrau

RAL 7016

Moosgrün

RAL 6005

Feuerrot

RAL 3000

Verglasungen So individuell wie Ihr Projekt.

Unsere Containermodule können werkseitig mit einer Vielzahl von Fenstertypen in gewünschten Größen ausgestattet werden. In der Basisausführung verbauen wir Verglasungen in weißen Kunststoffrahmen.

3-FACH VERGLASUNG? IMMER.

Bereits in der Basisausführung verbauen wir Verglasungen in weißen Kunststoffrahmen (6-Kammer Profil) mit 3-fach Verglasung (Ug = 0,6-0,7 W/m²). Sicherheitsverglasungen (VSG Verbund-Sicherheitsglas oder ESG Einscheiben-Sicherheitsglas) kommen entsprechend gesetzlicher Richtlinien zur Verwendung. 

FARBLICH PERFEKT ANPASSBAR.

Oftmals passen die serienmäßigen weißen Kunststoffteile nicht zur gewählten Außenlackierung der Wohncontainer. Es besteht daher die Möglichkeit die Farbe der Fensterrahmen, Innenjalousien sowie Außenrollladen optimal anzupassen oder zu kombinieren.  

Die Öffnungsarten im Überblick

Dreh-Kipp

Die gängiste Öffnungsart von Fensterelementen. Findet in jeder Räumlichkeit Verwendung.

Kipp-Element

Wird gerne in Sanitärräumen oder für Oberlichten oberhalb von Verglasungen verwendet.

Schiebe-Element

Nimmt beim Öffnen kaum Platz weg. Genial als Durchgang zur Terrasse oder als Küchenfenster.

Festverglasung

Verschiedene Ausrichtungen und Größen maßgeschneidert an Ihr Projekt. Bringt definitiv viel Licht.

Konvektor.

Unsere Basislösung der elektronischen Heizgeräte. Konvektoren installieren wir je nach Raumgröße von 500 bis 2000 W Heizleistung an. Diese Geräte können platzsparend z.B. unter Fenster montiert werden. Drehregler zur Einstellung der Temperatur von 6 °C  und 30 °C sowie eine Frostschutzstellung sind integriert. 

Infrarotplatte.

Infrarotplatten setzen im Gegensatz zu Konvektoren nicht auf die Erwärmung der Raumluft sondern der Erwärmung von Gegenständen durch Strahlung. Die Wärme wird dann durch die Gegenstände weiter in den Raum abgegeben.

Split-Klimagerät.

Für heiße Sommertage ein idealer Begleiter durch den Tag. Die Klimageräte können aber nicht nur kühlen, sondern auch heizen. Wir verwenden ausschließlich Geräte mit Invertertechnologie (energiesparend), welche in der passenden Größe zum Raumvolumen verbaut werden.

PreisgestaltungWas kosten Wohncontainer?

Jedes Projekt ist anders und hat andere Anforderungen. Die Kosten variieren demnach je nach Ausführung, Ausstattungen und Aufstellungsort. Unsere Aufgabe ist es immer die passende Lösung zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Wohnmodule für Wochenendlösungen bzw. Ferienhäuser beginnen durchschnittlich bei ca. € 630,-/m² Grundfläche in den Basisausführungen inkl. Badezimmer.

Der Preis versteht sich inkl. 20 % Umsatzsteuer, Lieferung und Aufstellung. 
Optional Fundament- und Anschlussarbeiten.

Unverbindliches Angebot?Kontaktieren Sie uns jetzt

Zögern Sie nicht. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir beraten Sie vom ersten Schritt an und führen Sie zum gewünschten Ergebnis.

nach oben